Ehrungen Balkaneinsatz

Tulln – Im Mai 2014 wurde Bosnien und Herzegowina von den schwersten Überschwemmungen der letzten 120 Jahre heimgesucht. Mitglieder des NÖ. Landesfeuerwehrverbandes haben in einem internationalen Einsatz die bosnischen Behörden und die Bevölkerung bei der Bekämpfung der Hochwasserkatastrophe unterstützt und durch großes Engagement und hohe Professionalität Österreich mit Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft hervorragend vertreten. Auch aus dem Bezirk Korneuburg waren Feuerwehrleute am Balkan im Einsatz, welche nun mit dem Katastrophenverdienstzeichen des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet wurden.